Gründerprotokoll: David Jankowski von life is music | tift - Digitales Personalmanagement - Zeiterfassung und Dienstplanung

Gründerprotokoll: David Jankowski von life is music

In unserer Serie Gründerprotokoll spricht David von life is music und dem Hochzeitsportal über seinem Weg vom DJ zum Geschäftsführer und darüber, wie seine Freunde zu Geschäftspartnern wurden.

Was war die größte Herausforderung?

Der Sprung von der Selbständigkeit zum Einzelunternehmer und Geschäftsführer dieser Agentur. Mit den selbstständigen Freunden hatte man eine freundschaftliche Basis. Durch das neue Verhältnis und die gewachsene Verantwortung wurde das Verhältnis fordernder und strenger.

Was sind deine Keymetrics?

Ein wichtiges Indiz sind kommende Termine und Kundengespräche und die täglichen Buchungsanfragen der DJs. Die Anfragen sind das klarste Kriterium für das Wachstum.

Was sind die drei wichtigsten Eigenschaften eines Gründers?

Freunde finden, nicht Kollegen. Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance. Unmittelbare Rückmeldung geben, um ein professionelles und zuverlässiges Business aufzubauen. Zuverlässigkeit, Verbindlichkeit, Pünktlichkeit sind dabei für mich Grundwerte. Das Feedback meiner Kunden ist elementar. Ohne Feedback bist du schnell weg vom Fenster. 

In welchen Dingen würdest du dich als Gründer coachen lassen?

In allem. Wer aufgehört hat, sich zu verbessern, hat aufgehört, gut zu sein…oder so ähnlich. Vor allem aber im Marketing, um den Vertrieb unserer Produkte und Services zu beschleunigen.

Deine Buchempfehlung?

Die Lehre meines Lebens von Randy Pausch. Mich begeistert die Leidenschaft von Randy, der wusste dass er stirbt. Das zeigt mir immer wieder: Egal, was das Ziel ist – es lässt sich erreichen, wenn man wirklich will.

Deine Marketingmaßnahmen?

Die beste Werbung sind erfolgreiche Veranstaltungen. Ein DJ, der einen guten Job macht, kann drei bis vier Folgeaufträge mitbringen. Dabei will ich mit sehr guten Leuten zusammenarbeiten, die sich mit der Vision identifizieren und dadurch neue und die richtigen Kunden akquirieren.

Schreib uns bei Twitter