Gründerprotokoll: Malte Behrendt von tamyca | tift - Digitales Personalmanagement - Zeiterfassung und Dienstplanung

Gründerprotokoll: Malte Behrendt von tamyca

Wir unterhalten uns mit anderen Gründern aus der Startup-Szene. Dazu haben wir die Serie „Gründerprotokoll“ ins Leben gerufen. Malte vom Aachener Startup tamyca hat Ende 2013 die Geschäfte übernommen und lernte seither alle Seiten eines Startups kennen.

 

Was war die größte Herausforderung?
Die Rechte und Pflichten eines Geschäftsführers zu lernen.

Was ist für junge Unternehmer essentiell?
Networking und Pitchen. So oft es geht!
Ein Investoren-Pitch ist etwas anderes als ein Kunden-Pitch.

Was sind die wichtigsten Aspekte bei der Finanzierung?
Die Liquiditätsplanung. Ist eine dreimonatige Liquidität nicht sichergestellt, muss ein Insolvenzantrag gestellt werden. Sonst kann es auch persönliche, strafrechtliche Probleme geben.

In welchen Dingen würdest du dich als Gründer coachen lassen?
Lean Startup, Recht, Zeitmanagement

Deine Buchempfehlung, Malte?
Lean Startup

Kommentiere bei Twitter